News     Agenda     Jobs     Kontakt     Impressum     

Neues Konzept führt Romanshorner Weihnachtsmarkt in die Zukunft

13.09.2018 16:38



Wenn die Strassen von Marktständen gesäumt sind, besinnliche Musik ertönt und es nach Glühwein, Crèpes und Bratwürsten riecht, dann wissen Romanshornerinnen und Romanshorner: Es ist wieder Weihnachtsmarkt, und das Christkind kommt bald. Der festliche Markt einige Wochen vor der Bescherung hat Tradition und ist sowohl fester wie beliebter Bestandteil der Agenda der Hafenstadt.

                                 

Organisiert wird er gemeinsam von den Fachgeschäfte und der Stadt Romanshorn. Und das wird auch so bleiben. Allerdings haben die Verantwortlichen in den letzten Jahren in Gesprächen mit Gästen und Marktstandbetreibenden einen Wandel in den Bedürfnissen der Besucherinnen und Besucher festgestellt. Tendenziell sind die Publikumszahlen an den drei Tagen der Durchführung sinkend. Damit der Markt erhalten bleiben kann, wird er mit neuem Konzept durchgeführt. Weniger ist mehr, und der eindrückliche Höhepunkt am Sonntag, nämlich "der Einzug der Chläuse und Schäller", wird künftig dem Weihnachtsmarkt den neuen Namen "Chlausmarkt" geben.

 

Aktiv auf Bedürfnisse reagieren

Neu wird er an zwei statt drei Tagen durchgeführt, und zwar am Samstag und Sonntag vom 1. und 2. Dezember 2018. „Das OK ist überzeugt, mit den neuen Zeiten und einem attraktiven Programm mit vielen Highlights zeitnah auf sich verändernde Kundenbedürfnisse zu reagieren und den Anlass so erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagt für das OK Stefan Krummenacher, Marketingverantwortlicher der Stadt.  

 

Aber keine Angst: Viele bewährte Programmpunkte bleiben, neue kommen dazu. Am Samstag sind die Geschäfte wie gewohnt geöffnet und die Kinder dürfen sich bei der "Stiefelsuche" überraschen lassen und ihre selbstgebastelten Laternen präsentieren. Am Abend sorgen die Detaillisten im Zentrum der Alleestrasse für kulinarischen Genuss, Musik und Geselligkeit. Am Sonntag sind die Geschäfte ebenfalls geöffnet und der eigentliche Clausmarkt mit den Ständen findet statt. Chläuse und Schäller werden wie gewohnt eine ganz besondere Stimmung in die Stadt zaubern.

 

Anmeldung ab heute möglich

Mit dem neuen Konzept für den Chlausmarkt hofft das OK, den Bedürfnissen der Kunden näher zu kommen und durch die Verkürzung des Marktes eine gemütliche, belebte und lebendige Stimmung in der Stadt zu erzielen. Anmeldungen für einen Marktstand am Sonntag nimmt Stefan Krummenacher, Stadt Romanshorn, gerne entgegen. Das Formular ist auch online auf der Homepage www.romanshorn.ch/downloads verfügbar. Für die stimmungsvolle Mitgestaltung des schönen Romanshorner Brauchtums dankt das OK herzlich.

 

OK Chlausmarkt 2018 und Stadtmarketing Romanshorn


Zurück zu den News