Direkt zum Inhalt springen

← Veranstaltungen

Die Jugend erhebt sich zum Klimastreik - Kurzfilm- und Diskussionsabend

Die jungen Filmschaffenden suchen den Austausch mit dem Publikum und den geladenen Gästen Pia Hollenstein, Vorstandsmitglied der KlimaSeniorinnen, Roland Eberle, Kommissionspräsident für die Totalrevision des CO2-Gesetzes, Henrik Nordborg, Professor für Physik an der Hochschule für Technik Rapperswil, Marina Bruggmann, Markus Bösch und Sabir Semsi aus der lokalen Romanshorner Politik sowie Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Romanshorn

Kurzfilm- und Diskussionsabend

Von Alexandra Andres, Lorenz Obrist, Zoé Buess, Sven Würgler, Patricia Kudrnac, Andri Gigerl und Jann Kessler | Schweiz, Deutschland, Frankreich & England 2019 | Originalversion mit Untertiteln | ca. 100 Minuten

Die Welt steht kurz vor dem Kollaps, uns bleiben nur noch wenige Jahrzehnte, um durch einen konsequenten Wandel unseres täglichen Lebens einen Ausweg aus der Klimakrise zu finden.
Lösungsansätze existieren seit Jahrzehnten, getan hat sich fast nichts. Deshalb gingen seit Dezember 2018 fast 100’000 Menschen in knapp 20 Schweizer Städten auf die Strasse. International gut vernetzt, fordert die Bewegung Klimagerechtigkeit.
Mobilisiert und kommuniziert wird insbesondere über Kurzfilme. Höchste Zeit, diese aus dem Internet in die reale Welt zu hieven, und generationenübergreifend darüber zu diskutieren: Wie organisiert sich diese Bewegung? Welcher Kunstform bedient sie sich? Welche Verantwortung tragen Filmschaffende in solchen Zeiten? Wie schlimm steht es wirklich um unsere Zukunft? Was haben wir im Pariser Abkommen eigentlich unterzeichnet? Warum reden wir nicht über das aktuelle Massenaussterben viele Tier- und Pflanzenarten, über unsere geringen Überlebenschancen?

https://www.facebook.com/events/398547620911478/

Veranstaltungsort

Kino Roxy
Salmsacherstrasse  1
8590  Romanshorn
Lageplan

Allgemeine Angaben

Tel. 071 463 10 63
roxy@kino-roxy.ch
https://www.kino-roxy.ch/programm.html

iCalendar