Direkt zum Inhalt springen

← Aktuell

Romanshorner Jasser für das Donnschtig-Jass-Duell erkoren

Die Romanshorner Spielerinnen und Spieler für den Donnschtig-Jass am 11. Juli 2019 im Kanton Obwalden gegen die Stadt Arbon stehen fest. Sie bestimmen, ob die Hafenstadt am 18. Juli 2019 nächster Austragungsort der beliebten Unterhaltungssendung des Schweizer Fernsehens wird.

Wer für die Hafenstadt zum Duell antreten darf, wurde kürzlich im Rahmen eines öffentlichen Qualifikationsturniers entschieden. 24 Jasserinnen und Jasser spielten um die begehrten Plätze am Jasstisch. Nach vier Runden à vier Spielen standen die fünf Qualifizierten fest:

  • 1. Rang: Leo Schöb, Telefonjasser
  • 2. Rang: Josef Meier , Jasser am Tisch
  • 3. Rang: Angelo Del Grosso, Ersatzjasser
  • Beste Dame: Susanna Pfiffner
  • Beste Jugendliche: Svenia Müller

Stefan Krummenacher, OK-Präsident der Stadt Romanshorn, zeigte sich beeindruckt von ihrem Einsatz und Kampfwillen: "Das OK dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, gratuliert den Qualifizierten herzlich zu ihrem tollen Ergebnis und wünscht der Delegation viel Erfolg." Ebenso bedankte er sich beim FC Romanshorn für die Gastfreundschaft für das Qualifikationsturnier.

Bildlegende: Vertreten die Hafenstadt beim Donnschtig-Jass am 11. Juli 2019 gegen Arbon im Kanton Obwalden (von links): Angelo Del Grosso, Svenia Müller, Susanna Pfiffner, Josef Meier und Leo Schöb.
Bild: Stadtverwaltung Romanshorn / Stefan Krummenacher

Stadt Romanshorn

Stadtmarketing